Hartz4 - ALG2 - Arbeitslos - ARGE - Jobcenter - SGB2

Erwerbslosenhilfe online


Willkommen im Forum der ERWERBSLOSENHILFE.
Hier finden Sie umfangreiche Informationen zum Thema Hartz4, Jobcenter, Arbeitsagentur und vieles mehr

Dieses Projekt finanziert sich über die eingeblendeten WERBEBANNER und WERBELAYER. Registrierte Nutzer mit mehr als 5 Beiträgen im Forum, sehen das Forum komplett werbefrei.



Zurück   Erwerbslosenhilfe online > Hilfestellungen > Agentur für Arbeit

Agentur für Arbeit Der Umgang mit Behörden und Sachbearbeitern


Aktive Benutzer
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 2
Gäste: 165
Gesamt: 167
Team: 0
Team:  
Benutzer:  jeannine2007, sue
Freunde anzeigen

Portalsuche

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen
Alt 24.01.2008, 16:53
harmlos
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Sperre wegen angeblich zu später Meldung

Hallo,
ich bin gerade mal 3 Wochen arbeitslos und habe schon Ärger
Mein befristetes Arbeitsverhältnis lief am 31.12.2007 aus. Bis zum Ende des Vertrages bestand für mich die Aussicht auf Weiterbeschäftigung in der Firma. (hat leider doch nicht mehr geklappt) Das Schreiben zur Beendigung meines Arbeitsverhältnisses - mit dem Hinweis mich unverzüglich nach Erhalt dieses Schreibens persönlich arbeitssuchend zu melden - wurde von der Personalabteilung am 26.09.07 verfasst, erhalten habe ich es jedoch erst am 05.10.2007, wegen Umzug der Abteilungen in der Firma. Daß ich das Schreiben erst am 5.10.2007 erhalten habe, ließ ich mir von der Personalabteilung schriftlich bestätigen und habe dieses bereits bei der Agentur für Arbeit vorgelegt. Zudem habe ich aus Angst bereits am Fr. 29.09.07 oder Mo. 1.10.07 (lasse ich gerade überprüfen) von der Firma aus bei der Agentur für Arbeit angerufen um mich arbeitssuchend zu melden, da eine Kollegin meinte man müsse sich auf jeden Fall 3 Monate vorher dort melden. Persönlich war ich aufgrund der Öffnungszeiten des Amtes, welche sich schlecht mit meinen Arbeitszeiten vereinbaren ließen, am Dienstag den 2.10.07 da. Von diesem Tag habe ich dann auch den Stempel auf meinem Antrag.
Jetzt bekomme ich eine Sperre von 1 Woche aufgrund verspäteter Meldung mit dem Verweis auf §37b SGBIII:
§ 37b
Frühzeitige Arbeitssuche
Personen, deren Versicherungspflichtverhältnis endet, sind verpflichtet, sich unverzüglich nach Kenntnis des Beendigungszeitpunkts persönlich bei der Agentur für Arbeit arbeitsuchend zu melden. Im Falle eines befristeten Arbeitsverhältnisses hat die Meldung jedoch frühestens drei Monate vor dessen Beendigung zu erfolgen. Die Pflicht zur Meldung besteht unabhängig davon, ob der Fortbestand des Arbeits- oder Ausbildungsverhältnisses gerichtlich geltend gemacht wird. Die Pflicht zur Meldung gilt nicht bei einem betrieblichen Ausbildungsverhältnis.

Wenn ich den Paragraphen richtig verstehe hätte ich mich doch gar nicht früher melden müssen, oder? Sonst müsste es doch heißen: Im Falle eines befristeten Arbeitsverhältnisses hat die Meldung jedoch spätestens drei Monate vor dessen Beendigung zu erfolgen.

Ohne meine Kollegin hätte ich mich ja erst nach dem 5.10.07, d.h. nach Erhalt des Schreibens der Personalabteilung arbeitssuchend gemeldet.

Wie kann ich jetzt Widerspruch einreichen? Bin euch für eure Hilfe sehr dankbar!!!
Share on Facebook
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen
Alt 24.01.2008, 17:17
RainerM
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Die frühstens/spätestens Geschichte ist ein alter Hut und inzwischen geklärt.

Es war ein befristetes AV, da muss man sich automatisch 3 Monate vorher melden, dazu braucht man keine schriftliche Kündigung.

Die eine Woche Sperrzeit wirst Du als Lehrgeld verbuchen müssen.
Share on Facebook
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen
Alt 24.01.2008, 20:46
Emmaly
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,

willkommen im Forum.
Bist du das erste mal arbeitslos?
Share on Facebook
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen
Alt 12.02.2008, 12:54
harmlos
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ja, ich bin das erste mal arbeitslos.
Konnte meinen Telefonanruf beim Amt zwecks Arbeitssuchendmeldung leider nicht mehr zurückverfolgen. Pech gehabt, aber wie sollte ich denn sowas ahnen? Naja, Ämter......
Share on Facebook
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen
Alt 12.02.2008, 13:36
Emmaly
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hat der Arbeitgeber darauf hingewiesen, dass du dich so zeitig arbeitssuchend melden mußt?
Wenn nicht, würde ich in den Widerspruch gehen. Wenn man das nicht weiß, wie soll man sich dann danach richten?
Share on Facebook
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen
Alt 12.02.2008, 14:27
Benutzer
 
Registriert seit: 06.01.2008
Ort: ....
Beiträge: 84
Standard

was ich nicht verstehe ist, du hast doch selber erst am 05.10.2007 endgültig schriftlich die Bestätigung bekommen das dein Vertrag nicht verlängert wird.
Dennoch hast du dich am 02.10. arbeitsuchend erklärt.

Ich kann nicht verstehen das man dir dafür die Schuld gibt,meiner Meinung nach ist das ein Fehler von eurer Personalabteilung das den Bescheid erst so spät rausgeschickt hat!Hättest du das Anfang September bekommen wäre es doch nicht soweit gekommen.

Ich würde auf jeden Fall einen Widerspruch einlegen und wenn möglich frag doch mal den Betriebsrat vielleicht kann man dir dazu auch was sagen.
Share on Facebook
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen
Alt 12.02.2008, 14:28
harmlos
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Wie schon beschrieben habe ich das Schreiben zur Beendigung meines Arbeitsverhältnisses durch einen dummen Zufall (verirrt in der firmeneigenen Hauspost) erst zu spät erhalten und mir dies sogar für´s AA schriftlich bestätigen lassen. Hat das AA aber nicht interessiert.
Share on Facebook
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Alg2 rückzahlung wegen zu später abmeldung ticktack Arbeitslosengeld 2 6 04.02.2011 19:46
Union will Punkte in Flensburg angeblich später verfallen lassen Der Reporter Deutschland allgemein 0 18.03.2009 06:40
Wie lange beträgt Sperre bei verspätete Meldung? mrymen Kündigung 3 14.03.2008 18:00
Sperre wegen "ausgetragener Arbeitssuchend-Meldung"? serioussven Arbeitslosengeld 15 20.06.2007 18:38
ALG2 für März! Wegen Fasching später?? digitalbass Arbeitslosengeld 2 23 02.03.2006 13:16



Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.0