Hartz4 - ALG2 - Arbeitslos - ARGE - Jobcenter - SGB2

Erwerbslosenhilfe online


Willkommen im Forum der ERWERBSLOSENHILFE.
Hier finden Sie umfangreiche Informationen zum Thema Hartz4, Jobcenter, Arbeitsagentur und vieles mehr

Dieses Projekt finanziert sich über die eingeblendeten WERBEBANNER und WERBELAYER. Registrierte Nutzer mit mehr als 5 Beiträgen im Forum, sehen das Forum komplett werbefrei.



Zurück   Erwerbslosenhilfe online > Hilfestellungen > Arbeitslosengeld

Arbeitslosengeld Fragen zu Arbeitslosengeld


Aktive Benutzer
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 3
Gäste: 246
Gesamt: 249
Team: 1
Team:  Casa
Benutzer:  BlackDave, wevell
Freunde anzeigen

Portalsuche

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1 (permalink)   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen
Alt 29.11.2010, 20:15
Benutzer
 
Registriert seit: 29.11.2010
Ort: Schwäbisch Gmünd
Beiträge: 1
Standard Bezugsende ALG I und Krankheit

Hallo miteienander,
mein Mann bezieht ALG I bis einschließlich 30.11.2010 (Ende des Leistungsanspruchs). Er hatte vor ca. zwei Wochen einen Hörsturz und wurde deswegen für acht Tage krankgeschrieben. Jetzt hat er Grippe und wurde vom
Hausarzt für zunächst drei Tage bis zum 1.12. krankgeschrieben (was m.E. nach aber für die Gensung nicht reicht, wird wohl verlängert werden)
Das AA hat ihn zum 30.11./1.12. bei der AOK abgemeldet; die AOK hat uns das
mitgeteilt.
Ist das richtig und möglich?
Was müssen/sollen wir nun tun?
Amerkung: Ich bin bei meinem Mann mitversichert.
ALG II wollen wir möglichst vermeiden; wir (62 und 55 Jahre)
haben ein bißchen fürs Alter gespart, da unsere Rente gering
sein wird.

Geändert von Henner_V (29.11.2010 um 20:23 Uhr)
Share on Facebook
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen
Alt 30.11.2010, 17:51
Moderator
 
Registriert seit: 27.11.2007
Ort: Thüringen
Beiträge: 12.027
Standard

Naja Arbeiten gehen oder ALG2 beantragen oder vom Vermgen leben....


Dein Mann würde unter ALG2 eh mit 63 zwangsverrentet werden, aber immerhin sind es einige Monate, wenn ihr wirklich Bedarf auf ALG2 habt.

Da du über deinen Mann versichert warst, nehme ich an du hast maximal einen Minijob?


Weiterhin besteht eine Krankenversicherungspflicht in Deutschland. D.h. ihr müsstet eure KV selbst zahlen.


Ich denke ich kommt nicht drumherum ALG2 zu beantragen.




Dafür würde ich mit dem Versicherungsunternehmen sprechen, dass eventuelle private Rentenversicherungen bis Eintritt des Rentenalters nicht verwertbar sind.
__________________
Wer einen Antrag oder eine Erklärung gegenüber jemand anderem abgibt, muss beweisen können, dass diese Erklärung eingegangen ist.

Hierfür gibt man Erklärungen und Anträge persönlich ab und lässt sich den Empfang auf einer Kopie der Erklärung / des Antrags bestätigen.

Oder man versendet Erklärungen / Anträge per Fax und hat ein Sendeprotokoll.





Ich beantworte keine Sachfragen per PN!
Share on Facebook
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ALG 2 + Krankheit Krebs08 Arbeitslosengeld 2 7 19.07.2009 20:59
krankheit hellwach33 Arbeitslosengeld 11 15.08.2007 15:24
Krankheit samus Zeitarbeit 5 27.09.2006 21:41
Krankheit Darkcallen Ein Euro Jobs 10 17.05.2006 11:27
EEJ und Krankheit Iceheart Ein Euro Jobs 22 16.02.2006 19:03



Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.0