Hartz4 - ALG2 - Arbeitslos - ARGE - Jobcenter - SGB2

Erwerbslosenhilfe online


Willkommen im Forum der ERWERBSLOSENHILFE.
Hier finden Sie umfangreiche Informationen zum Thema Hartz4, Jobcenter, Arbeitsagentur und vieles mehr

Dieses Projekt finanziert sich über die eingeblendeten WERBEBANNER und WERBELAYER. Registrierte Nutzer mit mehr als 5 Beiträgen im Forum, sehen das Forum komplett werbefrei.



Zurück   Erwerbslosenhilfe online > Hilfestellungen > Arbeitslosengeld

Arbeitslosengeld Fragen zu Arbeitslosengeld


Aktive Benutzer
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 0
Gäste: 117
Gesamt: 117
Team: 0
Team:  
Benutzer:  
Freunde anzeigen

Portalsuche

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1 (permalink)   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen
Alt 27.03.2012, 12:56
Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2012
Ort: Hessen
Beiträge: 1
Standard Wieviel Vermögen darf ich haben? (Sparbuch)

Hallo Leute,

werde in 3 Monaten Arbeitslos und habe einen Termin am Freitag um mich Arbeitslos zu melden. Das Problem ist das ich für meine Verlobung/Hochzeit über 10.000.- € angespart habe auf meinem Sparbuch. Sicherlich muss ich mein Vermögen angeben. Was soll ich nun tun? Das Vermögen angeben was passiert dann? Bekomme ich weniger Arbeitslosengeld? Oder soll ich vorher das Sparbuch auflösen? Wenn ich es auflöse bzw. das Geld abhebe bekommen die das trotzdem mit?

Danke schonmal für eure Antworten

Gruß
Share on Facebook
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen
Alt 27.03.2012, 13:08
Benutzerbild von Rudi_S
Administrator
 
Registriert seit: 10.07.2004
Ort: Oberfranken
Beiträge: 22.114
Standard

Beim ALG1 spielt das Vermögen keine Rolle - wenn du Anwartschaftszeiten erworben hast, bekommst du dein dir zustehendes ALG1 ohne dass dein Vermögen hierzu herangezogen werden muss.

Anders beim ALG2 (Hartz4) - dies ist eine Transferleistung, die sich nach der Bedürftigkeit richtet. Das Schonvermögen ist Lebensalter x 150 Euro + 750 Euro für notwendige Anschaffungen.
Beispiel:
Lebensalter ist 30 also rechnet sich das Vermögen 30x150+750 = Schonvermögen
__________________
Mit digitalen Grüßen
Rudi_S
Administrator
eMail: verwaltung@arbeitslosenselbsthilfe.org
Share on Facebook
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen
Alt 27.03.2012, 17:10
Mondwölfin
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Rudi_S Beitrag anzeigen
Beim ALG1 spielt das Vermögen keine Rolle - wenn du Anwartschaftszeiten erworben hast, bekommst du dein dir zustehendes ALG1 ohne dass dein Vermögen hierzu herangezogen werden muss.

Anders beim ALG2 (Hartz4) - dies ist eine Transferleistung, die sich nach der Bedürftigkeit richtet. Das Schonvermögen ist Lebensalter x 150 Euro + 750 Euro für notwendige Anschaffungen.
Beispiel:
Lebensalter ist 30 also rechnet sich das Vermögen 30x150+750 = Schonvermögen
selig ist, der es bei Eintritt in H4 hat!
Share on Facebook
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wieviel Geld darf man als ALG2 Bezieher auf dem Konto haben stadtgarten Arbeitslosengeld 2 13 11.01.2012 17:55
Wieviel Heizkosten darf ich haben? Cutterlover Kosten der Unterkunft - Miete 1 24.02.2011 23:20
Wieviel Jahre darf die Arge Rückwirkend über Vermögen nachfragen? spider0910 Arbeitslosengeld 2 7 26.05.2009 11:24
Wieviel qm darf Haus haben? Karola Kosten der Unterkunft - Eigentum 24 01.12.2006 15:26
Wieviel Geld darf man auf dem Konto/Sparbuch haben? luckyboy Arbeitslosengeld 2 12 31.03.2006 20:39



Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.0