Hartz4 - ALG2 - Arbeitslos - ARGE - Jobcenter - SGB2

Erwerbslosenhilfe online


Willkommen im Forum der ERWERBSLOSENHILFE.
Hier finden Sie umfangreiche Informationen zum Thema Hartz4, Jobcenter, Arbeitsagentur und vieles mehr

Dieses Projekt finanziert sich über die eingeblendeten WERBEBANNER und WERBELAYER. Registrierte Nutzer mit mehr als 5 Beiträgen im Forum, sehen das Forum komplett werbefrei.



Zurück   Erwerbslosenhilfe online > Hilfestellungen > Arbeitslosengeld

Arbeitslosengeld Fragen zu Arbeitslosengeld


Aktive Benutzer
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 2
Gäste: 176
Gesamt: 178
Team: 1
Team:  Cyberoma
Benutzer:  jeannine2007
Freunde anzeigen

Portalsuche

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1 (permalink)   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen
Alt 05.08.2012, 13:06
Benutzer
 
Registriert seit: 05.08.2012
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 1
Standard ALG I nach § 136 SGB III

Hallo,

ich bin neu hier im Forum und freue mich, dass ich dieses entdeckt habe.
Vielleicht kann jemand mir meine Frage beantworten.

Bin seit langem krank geschrieben, mein Krankengeld ist ausgeschöpft und endete am 01.08. 2012.
Ab 02.08.2012 zahlt jetzt das Arbeitsamt nach § 136 SGB III.
Es wird jetzt geprüft ob ich an einer Reha Maßnahme ( hatte ich bereits - erfolglos- im Jan/Febr. 2012 ) oder Erwerbsunfähigkeitsrente ( unter 3 Std. arbeitsfähig/Tag) bekommen soll .

Gibt es etwas, was ich jetzt dringend beachten sollte und dürfte ich auch etwas dazu verdienen?

Über Antworten freue ich mich!

Einen schönen Sonntag......

Maja
Share on Facebook
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen
Alt 05.08.2012, 19:37
Moderator
 
Registriert seit: 24.08.2010
Ort: Deutschland
Beiträge: 3.424
Standard

Von wem wird geprüft, von dem Rententräger ?

Dazu müsstest du einen Antrag auf Erwerbsminderungsrente gestellt haben.
Und von einem Gutachter der RV untersucht werden.

Möglich wäre es, dass sie dich zum Sozialamt abschieben wollen, in dem Fall Hilfe zum Lebensunterhalt.
Da gelten ganz geringe Vermögensfreigrenzen; und die Eltern müssen bei genügend Einkommen und Vermögen zahlen (gilt nicht für Grundsicherung bei dauerhafter voller Erwerbsminderung).

Möglicherweise hat oder untersucht dich noch ein Amtsarzt, der dann feststellt, wie lange du wie viele Stunden täglich arbeiten kannst.

Stellt er fest, dass du länger als 6 Monate nicht arbeiten kannst; und kannst du unter 3 Stunden arbeiten, bekommst du Hilfe zum Lebensunterhalt.

Stellt er fest, dass du weniger als 6 Monate nicht arbeiten kannst; oder dass du zwischen 3 - 6 Stunden täglich arbeiten kannst (auch wenn es länger als 6 Monate sind, bekommst du ALG 2 (gilt für die Zeit nach dem Auslaufen des Arbeitslosengeldes).

Es sei denn, du hast in die Rentenkasse genügend lange eingezahlt, dann bekommst du (bei voller oder teilweiser Erwerbsminderung) von dort Geld und könntest evtl beim Sozialamt aufstocken.


Ah, ich lese gerade, unter drei Stunden am Tag.
Grundsicherung bekommst du nur dann, wenn du dauerhaft voll erwserbsgemindert bist (bzw von dem Rententräger) vom Sozialamt.
Das wird vom Rententräger festgestellt.

Ich weiss nicht genau, was der von dir zitierte Paragraph aussagt.

Aber schreib mal mehr Infos.

Geändert von atanasios (05.08.2012 um 19:46 Uhr)
Share on Facebook
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bekommen ich hilfe nach meinem umzug von Ireland nach Deutschland gamka1 Rheinland-Pfalz 1 16.04.2012 21:37
Anspruch auf ALG I nach 46 Jahren arbeit u. nach 9 Monaten krank? beatle Arbeitslosengeld 1 01.04.2010 12:49
Arbeitslosengeld I nach Ablauf des Krankengeldes nach 78 Wochen Ruhezeit? Franzel 60 Arbeitslosengeld 2 0 01.12.2008 18:21
nach 10 Monaten endlich der Bescheid, aber nach wie vor fragwürdig nickname Widerspruch - Dein gutes Recht! 15 23.05.2007 07:59
S 101 AS 4461/06 Betriebskostenabr.nach Umstellung von ALG II nach Bafög Henner_V Kosten der Unterkunft 0 23.02.2007 17:59



Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.0