Wie hoch darf in Düsseldorf die Bürgergeld-/Hartz-4-Miete ausfallen?

Das Wichtigste zur Bürgergeld-Miete in Düsseldorf in Kürze

Wie hoch darf die Hartz-4-Miete in Düsseldorf sein?

Welche Richtwerte bezüglich der Bürgergeld-Miete in Düsseldorf gelten, können Sie unserer Tabelle entnehmen.

Wie legt das Jobcenter die Richtwerte fest?

Die Richtwerte für die Kosten der Unterkunft werden anhand der Bewohner des Haushalts und des örtlichen Mietspiegels festgelegt.

Darf ich umziehen?

Hier können Sie nachlesen, was Bürgergeld-Empfänger bei einem Umzug beachten sollten.

Wie errechnen sich die Richtwerte in Düsseldorf zur Bürgergeld-Miete?

Wie hoch ist der Richtwert in Düsseldorf für eine Hartz-4-/Bürgergeld-Miete? Unser Ratgeber liefert alle relevanten Infos.
Wie hoch ist der Richtwert in Düsseldorf für eine Hartz-4-/Bürgergeld-Miete? Unser Ratgeber liefert alle relevanten Infos.

Wohnraum wird überall in Deutschland immer teurer. Viele Menschen können sich eine Bleibe nach ihren Vorstellungen kaum noch leisten. Die Wohnkosten sind auch in Düsseldorf hoch. Mit Bürgergeld die Miete zu stemmen, ist meist noch schwieriger.

Leistungsempfänger müssen sich nämlich an genaue Richtwerte des Jobcenters halten und sind dadurch bei der Wohnungssuche eingeschränkt. Für einen Singlehaushalt ist in Düsseldorf als Bürgergeld-Miete aktuell ein Richtwert von 415 Euro vorgesehen, welcher nicht überschritten werden darf.

Mit dieser Vorgabe ist es gar nicht so einfach, in Düsseldorf die Hartz-4-Miete gemäß Richtwert einzuhalten. Wie sich die Mietobergrenze bemisst, erfahren Sie im nachfolgenden Ratgeber. Außerdem liefern wir eine Übersicht der angemessenen Mieten für Bürgergeld-Empfänger in Düsseldorf.

Gemäß § 22 Absatz 1 Sozialgesetzbuch II (SGB II) muss die Miete bei Bürgergeld-Bezug „angemessen“ sein. Näher ist dieser Begriff im Gesetz nicht definiert. Allerdings gelten in Deutschland für jede Stadt Richtwerte, auf welche die Jobcenter zurückgreifen können.

Um zu bestimmen, wie hoch in Düsseldorf die angemessene Bürgergeld-Miete anzusetzen ist, spielen zwei Faktoren eine wichtige Rolle: der örtliche Mietspiegel und die Anzahl der Haushaltsbewohner. Daher kann es regional zu großen Unterschieden bei den angemessenen Mietkosten kommen.

Zum Vergleich: In Düsseldorf, einer Stadt, in welcher die Mietpreise insgesamt im durchschnittlichen Bereich liegen, beträgt die angemessene Miete für einen Bürgergeld-Empfänger, der alleine wohnt, 528 Euro. In München wären dies 688 Euro, da gerade in Bayern die Mieten sehr hoch sind.

Kann bei Bürgergeld-Bezug eine Wohnung in Düsseldorf gewechselt werden?

Bei Bezug von Bürgergeld bzw. Hartz 4 eine Wohnung in Düsseldorf zu finden, ist oft schwer.
Bei Bezug von Bürgergeld bzw. Hartz 4 eine Wohnung in Düsseldorf zu finden, ist oft schwer.

Wie bereits erwähnt, muss auch in Düsseldorf die Bürgergeld-Miete angemessen sein. Viele Betroffene fragen sich, ob ein Umzug als Leistungsempfänger überhaupt in Betracht kommt. Grundsätzlich ist dies möglich, allerdings muss eine Umzugsgenehmigung vom Jobcenter vorliegen.

Bedenken Sie doch, dass auch die neue Bleibe den Richtwerten entsprechen muss. Ist dies nicht der Fall, wird ein Umzug in aller Regel abgelehnt, es sei denn, Sie erklären sich bereit, die Differenz aus eigener Tasche zu bezahlen.

Gut zu wissen: Wurde ein Wohnungswechsel genehmigt, haben Betroffene Anspruch auf Umzugshilfen vom Jobcenter. Dies beinhaltet beispielsweise eine Pauschale zur Anschaffung von Umzugskartons oder für die Anmietung eines Kfz.

Düsseldorf: Angemessene Bürgergeld-Miete (Tabelle)

Nachfolgend haben wir für Sie die in Düsseldorf angemessene Bürgergeld bzw. Hartz-4-Miete tabellarisch zusammengefasst. Der Übersicht können Sie entnehmen, welche Richtwerte für die Bruttokaltmiete je nach Anzahl der im Haushalt lebenden Personen gelten.

Bedenken Sie jedoch, dass es immer wieder Härtefälle geben kann, in denen von den jeweiligen Richtwerten abgewichen werden kann. Dies zu entscheiden, liegt allerdings im Ermessen des Jobcenters und erfolgt stets abhängig vom Einzelfall.

Im Haushalt lebende PersonenAngemessene Wohnungsgröße in m²Richtwert Bruttokaltmiete in Euro
150528
265610
380750
495969
51101.273
je weitere Person15174
Stand 11.2022
Alle Angaben ohne Gewähr

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (55 votes, average: 4,38 out of 5)
Wie hoch darf in Düsseldorf die Bürgergeld-/Hartz-4-Miete ausfallen?
Loading...

Über den Autor

Avatar-Foto
Sarah K.

Seit 2016 unterstützt Sarah das Redaktionsteam von arbeitslosenselbsthilfe.org und erstellt Content für die unterschiedlichsten Themen aus dem Sozialrecht. Zudem ist sie für den Newsbereich verantwortlich.

Ein Gedanke zu „Wie hoch darf in Düsseldorf die Bürgergeld-/Hartz-4-Miete ausfallen?

  1. Steve

    Ihre Angaben zur Mietobergrenze sind veraltet. Die neuen Richtwerte etwa für 1 Person (Düsseldorf) ligen nicht mehr bei 415€ Bruttokaltmiete sondern bei 459€ (Stand 01.11.2018).

Hinterlassen Sie hier einen Kommentar. Beachten Sie vorher unsere Netiquette.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert