Kosten der Unterkunft (KdU) in Bielefeld: Welche Miete gilt als angemessen?

Von Arbeitslosenselbsthilfe.org, letzte Aktualisierung am: 19. Dezember 2022

Das Wichtigste zu den KdU in Bielefeld in Kürze

Übernimmt das Jobcenter in Bielefeld die Unterkunftskosten?

Ja. Neben dem monatlichen Regelsatz übernimmt das Jobcenter die Heiz- und Mietkosten, sofern diese angemessen sind. Die Angemessenheit richtet sich nach der Anzahl der Personen, die in dem Haushalt leben und dem örtlichen Mietspiegel.

Wie hoch darf die Miete bei Hartz-4-Bezug in Bielefeld sein?

Wie hoch die Kosten der Unterkunft in Bielefeld abhängig von der Anzahl der Haushaltsmitglieder ausfallen dürfen, verrät Ihnen unsere Tabelle.

Muss ich umziehen, wenn die KdU in Bielefeld zu hoch sind?

Sind die KdU zu hoch, wird ein sogenanntes Kostensenkungsverfahren eingeleitet. Was das genau bedeutet, können Sie hier ausführlich nachlesen.

Wie teuer darf eine Wohnung in Bielefeld bei Hartz-4-Bezug sein?

Die KdU in Bielefeld werden nur vollständig übernommen, wenn diese angemessen sind.
Die KdU in Bielefeld werden nur vollständig übernommen, wenn diese angemessen sind.

Menschen, die keine Arbeit haben und die Voraussetzungen erfüllen, können in Deutschland Hartz-4-Leistungen beantragen. Diese umfassen neben dem jeweiligen Regelsatz auch die Kosten der Unterkunft (KdU). In Bielefeld gab es im November 2022 rund 10.000 Hartz-4-Empfänger. Wie hoch die Miete bei Hartz-4-Bezug in der Stadt in Nordrhein-Westfalen ausfallen darf, erfahren Sie im nachfolgenden Ratgeber.

Die Lage auf dem Wohnungsmarkt ist in Deutschland angespannt. Gerade Menschen, die über kein großes Einkommen verfügen, suchen oft verzweifelt nach einer neuen Bleibe. Zudem stockt der soziale Wohnungsbau.

Hartz-4-Empfänger müssen sich bei der Suche nach einer geeigneten Wohnung an die Richtwerte vom Jobcenter halten. Die KdU in Bielefeld und anderen Städten werden nämlich nur übernommen, sofern diese angemessen sind.

Was als angemessen gilt, ist im Gesetz nicht weiter definiert und muss für jede Stadt einzeln ermittelt werden. Zur Bestimmung der Angemessenheitsgrenze spielt nämlich der örtliche Mietspiegel eine wesentliche Rolle. Zudem fließt in die Bewertung ein, wie viele Personen in einem Haushalt leben.

Angemessene Hartz-4-Miete: Tabelle für Bielefeld

Die nachfolgende Tabelle zeigt Ihnen, wie hoch die KdU in Bielefeld monatlich maximal ausfallen dürfen. Die angemessene Miete richtet sich dabei auch nach der Anzahl der Mitglieder Ihrer Bedarfsgemeinschaft.

Im Haushalt lebende PersonenRichtwert Bruttokaltmiete in Euro
1450,00
2550,00
3652,00
4793,25
5915,20
61.000,00
je weitere Person117,90
Stand November 2022
Alle Angaben ohne Gewähr

Was passiert, wenn die Miete zu hoch ist?

Durch Umzug/Untervermietung des Raumes zur KdU-Reduzierung in Bielefeld, geht das?
Durch Umzug/Untervermietung des Raumes zur KdU-Reduzierung in Bielefeld, geht das?

Doch wie läuft das eigentlich ab, wenn die KdU in Bielefeld die Richtwerte übersteigen und Sie in die Abhängigkeit von Hartz-4-Leistungen rutschen? Müssen Sie dann umgehend ausziehen? Die Antwort auf diese Frage liefert § 22 Absatz 1 Sozialgesetzbuch II (SGB II):

[…] Soweit die Aufwendungen für die Unterkunft und Heizung den der Besonderheit des Einzelfalles angemessenen Umfang übersteigen, sind sie als Bedarf so lange anzuerkennen, wie es der oder dem alleinstehenden Leistungsberechtigten oder der Bedarfsgemeinschaft nicht möglich oder nicht zuzumuten ist, durch einen Wohnungswechsel, durch Vermieten oder auf andere Weise die Aufwendungen zu senken, in der Regel jedoch längstens für sechs Monate. […]

Es wird also zunächst einmal das sogenannte Kostensenkungsverfahren eingeleitet. Das bedeutet, dass Sie die KdU durch einen Umzug oder das Untervermieten eines Zimmers senken müssen. Dazu haben Sie in aller Regel maximal sechs Monate Zeit.

Gelingt es Ihnen in diesem Zeitraum nicht, die Wohnungskosten zu reduzieren, müssen Sie sich eine neue Bleibe suchen. Auch diese muss dann den Richtwerten entsprechen. Der Umzug muss vorab vom Jobcenter genehmigt werden.

Ohne eine entsprechende Genehmigung haben Sie keinerlei Anspruch auf Umzugshilfen oder ein Darlehen, mit welchem Sie die Mietkaution bezahlen können.

Gut zu wissen: Übersteigen die KdU in Bielefeld den Richtwert, haben Sie auch die Möglichkeit, den Differenzbetrag aus eigener Tasche zu bezahlen. In diesem Fall können Sie in Ihrer alten Wohnung bleiben und müssen nicht umziehen.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (48 votes, average: 4,70 out of 5)
Kosten der Unterkunft (KdU) in Bielefeld: Welche Miete gilt als angemessen?
Loading...

Hinterlassen Sie hier einen Kommentar. Beachten Sie vorher unsere Netiquette.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert