Geld leihen: Geht das für Arbeitslose so einfach?

Das Wichtigste zum Thema „Geld leihen“ für Arbeitslose in Kürze

Darf ich mir privat Geld leihen, wenn ich arbeitslos bin?

Ja, doch wer sich privat Geld leihen will und arbeitslos ist, sollte immer eine Rückzahlungsvereinbarung und Nachweise über den Gebrauch vorlegen können. Das Geld darf in aller Regel nicht als Einkommen angerechnet werden.

Verleiht das Jobcenter Geld?

Darlehen vom Jobcenter sind möglich, aber: Schnell Geld leihen sieht für Arbeitslose meist anders aus. Es gibt oft sehr lange Bearbeitungs- und Genehmigungszeiten.

Welche Möglichkeiten gibt es noch?

Wer kein Darlehen vom Jobcenter bekommt, kann die Möglichkeit eines Online-Kredites in Erwägung ziehen. Online-Kredite ohne Bonitätsprüfung haben relativ günstige Zinsen, sind aber meist zweckgebunden.

Geld leihen als Arbeitsloser: Wenn der Regelsatz nicht ausreicht

Geld leihen: Als Arbeitsloser ist das oftmals nicht so einfach.
Geld leihen: Als Arbeitsloser ist das oftmals nicht so einfach.

Das Bürgergeld stellt die Grundsicherung für Arbeitssuchende dar. Es gibt aber Situationen, in denen der Arbeitslosengeld-2-Empfänger darüber hinaus mehr Geld benötigt, z.B. für eine wichtige Anschaffung im Haushalt. Gibt es Möglichkeiten, sich als Bürgergeld-Empfänger einfach und schnell Geld zu leihen?

Die Grundsicherung für Arbeitssuchende umfasst einen Regelsatz von momentan 502 Euro (Stand: 2023). Von diesem müssen, neben Nahrungsmitteln und Getränken, unter anderem auch Bekleidung, Stromkosten, Verkehr (also z.B. Bahntickets) oder aber auch Haushaltsgeräte und –gegenstände finanziert werden. Kommt es in einer Bedarfsgemeinschaft zu einem unerwarteten Vorfall, der Geld kostet, reicht der Regelsatz meist nicht aus. Wenn z.B. die Waschmaschine den Geist aufgibt, haben viele Bürgergeld-Empfänger keine ausreichenden Rücklagen. Sie müssen sich Geld leihen, idealerweise als Sofort-Auszahlung für Arbeitslose.

Gerade Bürgergeld-Beziehende bekommen aber oft nicht ohne weiteres einen Kredit von einer Bank bewilligt, da sie wenig Sicherheiten bieten. Haben sie dazu einen Eintrag bei der Schufa, wird es meist noch schwieriger, Kredite zu bekommen.

Privat Geld leihen trotz Arbeitslos-Gemeldetsein

Das Bundessozialgericht hat schon im Jahr 2010 entschieden, dass ein privates Darlehen beispielweise von einem Verwandten nicht als Einkommen angerechnet werden darf. Voraussetzung hierfür ist aber, dass eine konkrete Rückzahlungspflicht vereinbart wird. Das heißt: Wer sich privat Geld leihen will als Bürgergeld-Empfänger, muss mit dem Geldgeber eine genaue (schriftliche) Vereinbarung treffen, wann das Geld zurückgezahlt werden soll.

Nach § 11 Absatz 1 Sozialgesetzbuch 2 stellt nur ein „wertmäßiger ZuwachsEinkommen dar, das bei der Berechnung von Arbeitslosengeld 2 berücksichtigt wird. Ein solcher Zuwachs müsste dem Bedürftigen zur endgültigen Verwendung zur Verfügung stehen, denn nur dann würde dieses Geld seine Hilfebedürftigkeit dauerhaft vermindern.

Wer sich als Bürgergeld-Empfänger privat Geld leihen möchte, sollte darauf achten, dass:

  • eine konkrete Rückzahlungspflicht mit dem Geldgeber vereinbart wird, die bei Prüfung (schriftlich) vorlegbar ist und
  • nachgewiesen werden kann, wofür dieses private Darlehen gebraucht wird bzw. wurde.

Ein Darlehen vom Jobcenter erhalten

Bei der Bank Geld zu leihen ist für Arbeitslose häufig nur mit einem Bürgen möglich.
Bei der Bank Geld zu leihen ist für Arbeitslose häufig nur mit einem Bürgen möglich.

Eine weitere Möglichkeit, wenn Sie arbeitslos sind und Geld leihen wollen, ist ein Darlehen vom Jobcenter. Dieses hat den Vorteil, dass generell keine Zinsen erhoben werden, wie es bei einer Bank der Fall wäre.

Voraussetzung ist aber ein nachweislicher „unabweisbarer Bedarf zur Sicherung des Lebensunterhalts“ (SGB II), der nicht durch eigenes Vermögen oder durch Spenden von Verwandten gedeckt werden kann. Die Rückzahlung des Darlehens erfolgt über den Abzug von der Regelleistung.

Geld leihen: Ob sofort für Arbeitslose ein Darlehen bewilligt wird, hängt vom einem unabweisbaren Bedarf ab, der nicht anders behoben werden kann.

Online-Kredite: Eine Möglichkeit zum Geld leihen für Arbeitslose ohne Schufa-Auskunft

Viele spezielle Arbeitslosenkredite setzen eine positive Schufa-Auskunft voraus. Doch es gibt auch die Möglichkeit, sich Geld zu leihen ohne Schufa-Auskunft für Arbeitslose. Solche Kreditangebote richten sich meist an Personen in finanziell schwierigen Situationen, wie z.B. der Arbeitslosigkeit. Solche Kredite ohne Bonitätsprüfung sind aber oft zweckgebunden. Dadurch hat der Gläubiger aber eine relative Sicherheit und die Zinsen sind meist günstig.

Über den Autor

Male Author Icon
Yassin F.

Yassin hat Sozialwissenschaften studiert und mehrere Jahre bei verschiedenen karitativen Einrichtungen gearbeitet. 2021 stieß er zum Team von arbeitslosenselbsthilfe.org hinzu und unterstützt uns seitdem mit dem Verfassen von News und Ratgebern.

4 Gedanken zu „Geld leihen: Geht das für Arbeitslose so einfach?

  1. leonhard

    Mir haben die Tipps von Karl Stickler („Trotz Langzeitarbeitslosigkeit …“ Ebook) geholfen, Geld zu sparen ..

    Leo

  2. Elke S.

    Ich suche einen Kredit ohne Schufa und ohne Vorkosten

  3. Max

    Guten Tag , ich stecke in einer ziemlich misslichen Lage. Ich bin in November 22 arbeitslos geworden und beziehe seit dem ALG 1 in Höhe von 580€. Ich bin gelernter Verkäufer. Und versuche wieder in meinen Beruf rein zukommen. Ich bekomme lediglich nur das Alg1 . Muss aber dadurch meine Miete und etliche fix zahlen sodass ich im Minus bin. Im Februar dieses Jahr habe ich einen Job als Müllmann angenommen und aus der Geldnot herauszukommen . Kurz nach der Probezeit erlitt ich einen epileptischen Anfall hinten auf dem Müllwagen . Seit dem bin ich wieder arbeitslos und psychisch etwas angeschlagen. Bis dato heute bekomm ich nur das alg 1 und hab so viele Schulden und weiß nicht wie ich da rauskommen soll. Mein Vermieter war da und ihm platzt langsam der Kragen. Das nun der 3 Monat ohne Miete.
    Ich brauch unbedingt einen Kredit.

    1. Luisa N.

      Guten Tag
      Das Jobcenter Gewärt kein Kredit für Schulden.
      Wenden sie sich an die Schuldner Beratungstelle in ihrer Nähe und Vereinbaren sie umgehend dort ein Termin.

      Alle wird Gut.

Hinterlassen Sie hier einen Kommentar. Beachten Sie vorher unsere Netiquette.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert